Herzensengel - Helfen verleiht Flügel. Hilf mit.

Hilfe für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Unterstützen Sie die Projekte des Herzensengel e.V.

 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns und spenden Sie, damit weiterhin vielen Personen, die unverschuldet in Not geraten sind oder behinderten Kindern geholfen werden kann.

 

Ihr Herzensengel e.V.


Breaking News


Mitgliederversammlung 2021

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Samstag, 26. Juni 2021 um 15 Uhr in der Wildpark-Alm Weiskirchen statt.


Der Herzensengel e.V. trauert

Der Herzensengel e.V. trauert um seine im letzten Jahr verstorbenen Spendenempfänger:

  • Tim Hafner verstarb im April 2020 im Alter von nur 10 Jahren.
  • Julia Ehmer wurde 25 Jahre alt und starb im August 2020.
  • Carina Ostronok, die auch nur 10 Jahre alt wurde verstarb im Oktober .
  • Jana Holthaus-Kremer verstarb im Dezember im Alter vom 27 Jahren.

Wir trauern auch um unser im Februar 2020 verstobenes Mitglied Eva Maria Hünnemeyer. Frau Hünnemeyer wurde 73 Jahre alt.

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Familien und allen Angehörigen.


Michael Matt vom Bierverlag Kessler spendet 1000 Euro für Maya Matthiesen.

Lesen Sie den Bericht aus der Saarbrücker Zeitung vom 08.01.2021 auf unserer Seite 'Helft Maya'.


Regler-Systems spendet 500 € für Moritz Leidinger

Scheckübergabe
Foto: Marc Blees. von links: Torsten Trunkl und Adrian Schmitz.

Für den guten Zweck - Geben und Schenken verbindet Menschen in den unterschiedlichsten Lagen miteinander. Regler-Systems möchten den Kindern den Glauben an das Gute geben. Aus diesem Grund haben sie sich dieses Jahr unter anderem dazu entschieden, den Verein Herzensengel e.V., und damit Moritz Leidinger, mit ihrer Spende zu unterstützen.

 

Moritz Leidinger aus Rappweiler-Zwalbach, leidet an der schweren Muskelerkrankung, Muskelkdystrophie Duchenne.

 

Weitere Infos zu Moritz und seiner Erkrankung finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Weiskirchen wenn sie hier klicken.


Danke an Markus Dollwet

Markus Dollwet hat mit seinem selbst produzierten Kalender, den er auch selbst an unterschiedliche Personen verkauft hat, eine tolle Spendensumme zusammenbekommen.

 

Die eine Hälfte ging an den Herzensengel e.V. und die andere Hälfte an die A L S-Stiftung.

 

Wegen Corona hat Herr Dollwet die Spendenübergabe virtuell getätigt.


Ein Gemälde für den guten Zweck

Der „Generationenbaum“, ein Acryl-Gemälde der Orscholzer Künstlerin Bertina Nollmeyer, hat Adrian Schmitz aus Besseringen vom ersten Moment an begeistert, seit dem er das Bild bei einer Vernissage im Mettlacher Rathaus „gesehen“ hatte.

 

Die drei unterschiedlichen Äste eines mächtigen Baumes in Form dreier verschiedener Gesichter, ganz in Grün vor einem blauen Himmel gehalten, haben ihn von Anfang an fasziniert und in seinen Bann gezogen.


Die 61-Jährige Bertina Nollmeyer ist als Künstlerin eine Spätstarterin, die erst vor knapp 15 Jahren mit der Malerei begonnen hatte. Sie ist Autodidaktin und arbeitet als Pädagogin mit geistig behinderten Menschen.

Das Bild von Bertina Nollmeyer der „Generationenbaum“ soll nun zu einer Art „Lebensbaum“ werden, und  meistbietend verkauft werden. 

 

Wer an dem Kauf des Bildes interessiert, ist kann sich direkt an Adrian Schitz wenden. Tel.: + 49 6861 83 900 71 oder

per Mail: Adrian.Schmitz@herzensengel.saarland

 

Gekürzte Fassung eines Bericht von Rolf Ruppenthal in der Saarbrücker Zeitung vom 08.10.2020. Foto: Ruppenthal

Den ausführlichen Bericht finden sie auf unserer Seite 'Presse'.


Downloads

Interview vom 02.07.2020 auf CityRadio Saarlouis über Adrian Schmitz und die Herzensengel

Bericht von der Veranstalterin von Reisen für Blinde und Sehbehinderte Sarah Schäfer wie es zu der zu der Benefiz-Fahrradtour geht nach Santiago de Compostela kam.

Interview vom 25.06.2020 auf CityRadio Saarlouis zu Mayas Krankheit und zu der geplanten Fahrradtour.

Tipp: Falls die Audio Datei nicht direkt startet, bitte zuerst speichern und dann abspielen.


Herzensengel Flyer

Hier finden Sie unseren Flyer: Herzensengel Flyer


Bleiben Sie auf dem Laufenden und besuchen Sie uns auf Facebook:

Du findest uns auf Facebook