Herzensengel - Helfen verleiht Flügel. Hilf mit.

Hilfe für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Unterstützen Sie die Projekte des Herzensengel e.V.

 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns und spenden Sie, damit weiterhin vielen Personen, die unverschuldet in Not geraten sind oder behinderten Kindern geholfen werden kann.

 

Ihr Herzensengel e.V.


Breaking News


Merziger Herzensengel übergeben Auto an Familie

Bei der Autoübergabe in Völklingen: Adrian Schmitz (Mitte) von den Herzensengeln mit Jeanine Djinang und ihrem Bruder Djomo Hilaire
Bei der Autoübergabe in Völklingen: Adrian Schmitz (Mitte) von den Herzensengeln mit Jeanine Djinang und ihrem Bruder Djomo Hilaire

Die „Herzensengel“ aus Merzig haben wieder einmal wichtige Hilfe zur Selbsthilfe leisten können. Beim Völklinger Autohaus Bunk übergaben Adrian Schmitz und Michaela Folz-Senzig Jeanine Djinang aus Saarbrücken einen gebrauchten „Kuga Titanium“. Der rote 180 PS starke Diesel wird dringend für den Transport der behinderten Tochter Arelie benötigt.

Ohne das Fahrzeug könnte Jeanine Djinang das 15-jährige Mädchen nicht zu den dringend erforderlichen, aber weit verstreuten Arztterminen und Therapieveranstaltungen transportieren. Da man im Team mehr erreichen kann, haben sich die Merziger Herzensengel nicht zuletzt auch als Konsequenz aus der Corona-Pandemie mit drei weiteren Hilfsorganisationen zum Netzwerk „Hilfe im Saarland“ zusammengeschlossen.

So war es auch möglich, zusammen mit den gemeinnützigen Vereinen „Großes Herz für kranke Kinder“, Blieskasteler Schutzengel und Kindernothilfe Saar die Familie mit einem Zuschuss von 14.500 Euro beim Kauf dieses top gepflegten, fünf Jahre alten Autos zu unterstützen. Und natürlich steuerte auch das Völklinger Autohaus mit seinem preislichen Entgegenkommen zum Erfolg dieser Gemeinschaftsaktion bei.

Neben Adrian Schmitz und Michaela Folz-Senzig waren auch Eva Fuchs von der Kindernothilfe, Andreas Reinold vom Autohaus und Jeanine Djinangs Bruder Djomo Hilaire aus Paris mit von der Partie, der seine Schwester nach besten Kräften unterstützt.  Arelie selbst musste krankheitsbedingt leider zu Hause bleiben.


Inklusionsschaukel jetzt auch in Mettlach

Auf dem Spielplatz vor dem Mettlacher Rathaus steht nun eine sogenannte Inklusionsschaukel. Auf ihr können Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer gefahrlos schaukeln. Der Verein „Pro Inklusionsschaukeln“ aus Saarlouis-Fraulautern setzt sich dafür ein, dass im ganzen Saarland solche Geräte aufgestellt werden. Die Schaukel in Mettlach ist durch Spenden finanziert worden, von denen ein nicht unerheblicher Teil von Herzensengel Beirat Mettlach stammt. Im folgenden können Sie einige Beitrge zur Einweihung der Schaukel hören bzw. sehen.

 

Beitrag des Senders SR3 Saarlandwelle

Beitrag im Aktuellen Bericht vom 12.03.2021

Video des Vereins Pro-Inklusionsschaukel e.V.

Bericht in der Saarbrücker Zeitung vom 17.03.2021



Ein Gemälde für den guten Zweck

Der „Generationenbaum“, ein Acryl-Gemälde der Orscholzer Künstlerin Bertina Nollmeyer, hat Adrian Schmitz aus Besseringen vom ersten Moment an begeistert, seit dem er das Bild bei einer Vernissage im Mettlacher Rathaus „gesehen“ hatte.

 

Die drei unterschiedlichen Äste eines mächtigen Baumes in Form dreier verschiedener Gesichter, ganz in Grün vor einem blauen Himmel gehalten, haben ihn von Anfang an fasziniert und in seinen Bann gezogen.


Die 61-Jährige Bertina Nollmeyer ist als Künstlerin eine Spätstarterin, die erst vor knapp 15 Jahren mit der Malerei begonnen hatte. Sie ist Autodidaktin und arbeitet als Pädagogin mit geistig behinderten Menschen.

Das Bild von Bertina Nollmeyer der „Generationenbaum“ soll nun zu einer Art „Lebensbaum“ werden, und  meistbietend verkauft werden. 

 

Wer an dem Kauf des Bildes interessiert, ist kann sich direkt an Adrian Schitz wenden. Tel.: + 49 6861 83 900 71 oder

per Mail: Adrian.Schmitz@herzensengel.saarland

 

Gekürzte Fassung eines Bericht von Rolf Ruppenthal in der Saarbrücker Zeitung vom 08.10.2020. Foto: Ruppenthal

Den ausführlichen Bericht finden sie auf unserer Seite 'Presse'.


Downloads

Interview vom 02.07.2020 auf CityRadio Saarlouis über Adrian Schmitz und die Herzensengel

Bericht von der Veranstalterin von Reisen für Blinde und Sehbehinderte Sarah Schäfer wie es zu der zu der Benefiz-Fahrradtour geht nach Santiago de Compostela kam.

Interview vom 25.06.2020 auf CityRadio Saarlouis zu Mayas Krankheit und zu der geplanten Fahrradtour.

Tipp: Falls die Audio Datei nicht direkt startet, bitte zuerst speichern und dann abspielen.


Mitgliederversammlung 2021

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Samstag, 26. Juni 2021 um 15 Uhr in der Wildpark-Alm Weiskirchen statt.


Herzensengel Flyer

Hier finden Sie unseren Flyer: Herzensengel Flyer


Bleiben Sie auf dem Laufenden und besuchen Sie uns auf Facebook:

Du findest uns auf Facebook