Spendenaktionen zu unseren Gunsten


Spendenwanderung für Hundebesitzer im Wild und Wanderpark Weiskirchen

Hundebesitzer im Wild und Wanderpark Weiskirchen bei ihrer Spendenwanderung
Foto: Claudia Stenger

In Kooperation der Hochwaldtouristik Weiskirchen und Claudia Stenger fand am 25.01.2020 eine Spendenwanderung für Hundebesitzer im Wild und Wanderpark Weiskirchen statt.

Wir waren bei strahlendem Sonnenschein, mit viel guter Laune und vorbildlich rücksichtvollen Hundebesitzern zu Gunsten der guten Sache unterwegs.

 

Dank der großzügigen Spendenbereitschaft können wir dem Konto IBAN: DE77 5935 1040 0000 2081 81 Sparkasse Merzig Wadern des Vereins Herzensengel e.V. Merzig zu Gunsten von Mia Bach einen Gesamterlös in Höhe von 300,00 € gutschreiben lassen.

 

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die 23-jährige Mia aus Wadern querschnittgelähmt. Die Mutter einer zwei jährigen Tochter hat einen langen und schwierigen Heilungsprozess vor sich.

 

Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei allen Unterstützern und Spendern für Ihre Hilfe!


Weihnachtliches Schlachtfest im Gasthaus Ternig in Erbringen

Foto: vlnr: Simone u. Ingrid Gorges und Adrian Schmitz. Text und Foto: Herzensengel e.V.
Foto: vlnr: Simone u. Ingrid Gorges und Adrian Schmitz. Text und Foto: Herzensengel e.V.

Spendenaktion für Mia Bach aus Wadern erbrachte stolze 320 €!


Im Oktober verunfallte die 23jährige Mia Bach aus Wadern so folgenschwer, dass die junge Mutter einer derzeit 2 jährigen Tochter, ihr weiteres Leben wohl im Rollstuhl weiterleben darf.


„Dies wird hohe Kosten für etwaigen Umbau des Wohnhauses und Anschaffung eines Rollstuhlgerechtem Auto mit sich bringen“, so Ingrid Gorges, Inhaberin des Gasthauses Ternig in Erbringen.


Sie und Tochter Simone, nutzten die Adventszeit um ihre Stammgäste auf diese Situation hinzuweisen und diese spendeten großzügig in das aufgestellte Spendenschwein.


Am Freitag, 27. Dezember wurde die Wutz „geschlachtet“! Ingrid und ihre Tochter Simone Gorges überreichten die tolle Summe von 320 € an den Vorsitzenden des Herzensengel e.V., Adrian Schmitz.


„Der Herzensengel e.V. unterstützt Mia Bach und ihre Familie! Es wird noch mehrere Aktionen für Mia geben. Die Zukunft wird uns zeigen, wo Mia Bach unsere Hilfe benötigt. Wir „ALLE“ geben ihr das Gefühl, dass sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen kann“, so Adrian Schmitz mit seinen Dankesworten an die anwesenden Gäste und an Ingrid u. Simone Gorges!


Merziger Leos überreichen dem Verein Herzensengel eine Spende von 800 Euro

Merziger Leos überreichen dem Verein Herzensengel eine Spende von 800 Euro
Foto & Text: Tina Leistenschneider

Anderen helfen und sich für soziale Projekte im Kreis Merzig-Wadern einsetzen: Dieser Aufgabe haben sich die Merziger Leos, der „Leo-Club Vize Vinum Merzig“, verschrieben.

 

Unter diesem Motto überreichten dieser Tage die Präsidentin der Jugendorganisation des Lions Club, Natascha Kienel, und der Schatzmeister Matthias Kiefer an den Verein Herzensengel eine Spende von 800 Euro.

 

Die Merziger Leos beteiligten sich mit einem Stand am Merziger Mondscheinmarkt und wollen mit dem Erlös ein soziales Projekt unterstützen. „Ihr habt das für uns erwirtschaftet und dafür danke ich euch ganz herzlich“, sagte Adrian Schmitz, Vorsitzender der Herzensengel.


Manfred Merll spendet 330 Euro an den Verein Herzensengel

Foto & Text: Tina Leistenschneider
Foto & Text: Tina Leistenschneider

Eine Spende in Höhe von 330 Euro übergab vor kurzem Manfred Merll an den Verein Herzensengel.

 

Das Geld stammt aus dem gemeinsamen Konto der Jahrgänge 1950/51 von St. Peter und St. Josef, mit dem beispielsweise Jahrgangsausflüge finanziert wurden. Seit Jahren verwaltete Manfred Merll das Konto für seine Jahrgangskollegen, jetzt soll dieses aber aufgelöst werden.Um mit mit der verbliebenen Summe Gutes zu tun, spendet Merll, stellvertretend für die beiden Jahrgänge, das Geld an die Herzensengel, die sich sehr über die Überraschung freuten und dafür bedankten.


Die Firma Hussinger und Barth spendet 200 Euro an den Verein Herzensengel

Foto & Text: Tina Leistenschneider
Foto & Text: Tina Leistenschneider

Für die Anschaffung des Treppenlifts für Lars Haßler aus Weiskirchen, der an der unheilbaren muskulären Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne (DMD) leidet (die SZ berichtete), spendete die Firma Hussinger und Barth 200 Euro an den Verein Herzensengel.

 

Die Krankheit führt zu einer Schwäche der Becken- und Oberschenkelmuskulatur, weitet sich jedoch auch auf weitere Muskeln im Körper aus, sodass Patienten schon früh auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Um Lars‘ Zuhause barrierefrei zu gestalten, benötigt die Familie einen Treppenlift, auch ein Familienauto, das Lars später mit dem Rollstuhl sicher transportiert, wird in naher Zukunft angeschafft werden müssen.

 

„Wir wollen mit der Spende Gutes tun“, sagt Daniel Hussinger. „Wir haben bereits öfter Projekte der Herzensengel unterstützt, weil uns wichtig ist, dass das Geld Familien in der Region zugute kommt“, sagt er.


Wer ebenfalls spenden möchte: Zur Unterstützung der Familie Haßler hat die Gemeinde Weiskirchen ein Spendenkonto eingerichtet. Bank: Sparkasse Merzig-Wadern, IBAN: DE15 5935 1040 0000 2353 90, Kontoinhaber: Gemeinde Weiskirchen, Verwendungszweck: „Ein Treppenlift für Lars“ (bitte unbedingt angeben).


Erfolgreicher Verkauf von Weihnachtsteller

Text: Schmitz  Foto:  Michael Hoffmann
Text: Schmitz Foto: Michael Hoffmann

Im Rahmen des Mittelalterlichen Adventmarktes rund um den Keramischen Weihnachtsbaum in Mettlach verkaufte der Herzensengel e.V. am 1. Adventssamstag handbemalte Weihnachtsteller.

Diese speziellen Teller wurden in den vergangenen Jahren von Kindern bemalt und nicht abgeholt.  Die Teller schmückten von 2013 bis 2018 den Keramischen Weihnachtsbaum, der Jahr für Jahr auf dem Mettlacher Marktplatz zum Leuchten gebracht wird.

 Doris Gerz, die Organisatorin des „Marktplatz mit Flair“ hatte die glorreiche Idee, dass der Herzensengel e.V. diese tollen Teller doch für die Hilfsprojekte, die der Herzensengel e.V. betreut, zu verkaufen.

Trotz den widrigen Temperaturen war der Adventmarkt sehr gut besucht, der Herzensengel e.V. hatte reichlich zu tun und bedankt sich jetzt für den Erlös von 335 €, die durch den Verkauf und Spenden zusammenkamen.


Spende von Lands‘ End

Spende von Lands‘ End
Foto & Text: Tina Leistenschneider; (von links) Brigitte Neußer, Heike Wilke, Arnaud Legrand, Adrian Schmitz und Manfred Braun

Eine Spende in Höhe von 970 Euro überreichte Arnaud Legrand, Assistent der Geschäftsführer von Lands‘ End an den Vorsitzenden der Herzensengel, Adrian Schmitz. „Seit zwei Jahren stellen wir eine Spende zur Verfügung, die in verschiedene Vereine investiert werden können“, erzählt Legrand. An wen dabei gespendet wird, wird von den Mitarbeitern vorgeschlagen. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen, in dem Fall die Herzensengel, erhält die Spende. Schmitz dankte Legrand und den Mitarbeitern des in Mettlach ansässigen Textilhandelsunternehmens für die Spende, mit dem die Projekte der Herzensengel unterstützt werden.


Die Step-Aerobic Gruppe Nennig unterstützt den Verein Herzensengel e.V.

Foto & Text: Tina Leistenschneider
Foto & Text: Tina Leistenschneider

Mit einer Spende von 2000 Euro unterstützt die Step-Aerobic Gruppe Nennig den Verein Herzensengel. „Der Verein ist uns durch die Berichte in den sozialen Medien über seine wunderschönen Taten für in Not geratene Mitmenschen besonders aufgefallen“, sagt Ingrid Lex von der Step-Aerobic Gruppe. „Ich bedanke mich von Herzen bei euch“, sagte Adrian Schmitz, Vorsitzender der Herzensengel, „eure Gelder gehen eins zu eins in die Projekte und sind in guten Händen“, ergänzte Schmitz. Mit der Spende soll Schmitz zufolge ein Treppenlift für eine Familie mitfinanziert werden.  


Tombola ergab Spende für Herzensengel

Bericht vom 04.10.2019 im Wochenspiegel

Foto: Merziger Bäder
Foto: Merziger Bäder

Im Freibad Heilborn finden das ganze Jahr über Veranstaltungen statt. Jetzt übergaben Martin Siemon, Betriebsleiter der Merziger Bäder GmbH, Bereichsleiterin Martina Schreier und Auszubildende Celine Reinert und Jeremias Jacobs Einnahmen aus der Tombola der School-Out-Party in Höhe von knapp 100 Euro an Adrian Schmitz, „Herzensengel e.V.“. Die Spende wird für Projekte im Kreis verwendet.


Jugendclub Saarhölzbach spendet an die Herzensengel

Bild: Herzensengel e.V.
Bild: Herzensengel e.V.

Sammeln, um gemeinnützige Projekte zu unterstützen, war die Intension des Jugendclubs Saarhölzbach anlässlich ihres Beach-Volleyball-Turniers Ende Juli.


Zusammen kam eine grandiose Spendensumme von 500 €.


Die offizielle Übergabe fand kürzlich im Beisein von Bürgermeister Daniel Kiefer und Ortsvorsteher Christian Stutz an die „Herzensengel“ statt, deren Vorsitzender Adrian Schmitz sich stellvertretend bei der Vorsitzenden des Jugendclubs, Denise Groß, herzlich bedankte und lobte diese tolle Hilfsaktion der Jugendlichen.


Bike Aid spendet an Herrzensengel e.V.

 Im Rahmen einer kleinen Übergabezeremonie konnten die Organisatoren des Rideforhelpday von Bike Aid in Püttlingen am Samstag den 23.02.19  die großartige Spendensumme von 1342,50€ an den Verein Herzensengel und seinen Vorstandsvorsitzenden Herrn Adrian Schmitz übergeben. Der SR war mit vor Ort und wird in den nächsten Wochen einen Bericht in "Wir im Saarland" über den Verein und die Übergabe senden.


Der Rideforhelpday von BIKE AID ist die etwas andere Veranstaltung rund um den Radsport.

Die Wurzeln stammen aus der CTF Püttlingen die der Radverein Weiße Rose Püttlingen bis vor wenigen Jahren noch veranstaltet hat. Da der Aufwand für die Durchführung einer CTF immer größer wurde und gleichzeitig der Wunsch nach einem neuen Veranstaltungskonzept bestand, haben sich Markus Plein, Andreas Hess, Thomas Koch und Martin Wolsdorfer vor 3 Jahren dazu entschlossen den Rideforhelpday unter dem Dach von BIKE AID ins Leben zu rufen.

Immer am ersten Wochenende im September findet die Veranstaltung auf dem Gelände der Sportanlage Breitwies in Püttlingen statt. In dem vielfältigen Programm stehen für die vier Organisatoren der Spaß am gemeinsamen Biken in den schönen Wäldern rund um Püttlingen im Vordergrund. Egal ob geführte  MTB-Touren von gemütlich bis schnell, E-Bike-, Ladies-, oder Familientour, Nightride, der Rennrad Sternfahrt oder dem Schlacko-Queen/King Wettbewerb. Beim Ridefeorhelpday findet jeder Radler für sich das Passende.

Durch die Teilnahmegebühr, Sponsorenbeiträge und den Verkauf von Speisen und Getränken werden Spenden gesammelt die nach der Veranstaltung an 2-3 bedürftige Personen oder Organisationen gespendet werden.

Viele lokale Unternehmen, Geschäfte aber auch viele Privatpersonen und Helfer unterstützen die Veranstaltung regelmäßig und so kommt Jahr für Jahr eine stattliche Summe zusammen die 1:1 direkt an die Bedürftigen überwiesen wird.

Wenn auch Ihr den Rideforhelpday durch Eure Teilnahme unterstützen wollt verfolgt die Seite auf Facebook unter
https://www.facebook.com/ctfpuettlingen/  dort findet Ihr auch über das Jahr verteilt immer wieder kleinere Aktionen die Ihr unterstützen könnt. Spenden könnt Ihr aber auch gerne über Paypal  rideforhelpday@online.de. Der Rideforhelpday ist keine gewinnorientierte Veranstaltung und komplett ehrenamtlich organisiert.

Der nächste Rideforhelpday findet am 07.09.2019 in Püttlingen statt.